Probiotische Kosmetik ist nicht nur in Hollywood Trend: Neue Hautpflege-Serie ibiotics überzeugt mit Hightech-Wirkstoff aus Milchsäurebakterien

Gute Bakterien helfen der Haut, gesund und jung zu bleiben. Eine Erkenntnis, die beispielsweise Gwyneth Paltrow, Hollywoods Vorkämpferin für gesunde Ernährung, schon jetzt bei ihrer Pflege umsetzt, wie die Zeitschrift BUNTE (Ausgabe vom 28.04.2016) berichtete. Aber während probiotischer Joghurt bereits in vielen Kühlschränken steht, sind probiotische Pflegeprodukte gerade erst im Kommen:

ibiotics ist eine neue Hautpflegeserie mit einem Hightech-Wirkstoff, gewonnen aus natürlichen Milchsäurebakterien, der die natürliche Hautflora spezifisch stabilisiert und pflegt. Dem Berliner Forschungsunternehmen Organobalance ist es gelungen, diesen Lactobacillus-Extrakt als Wirkstoff für gesunde und schöne Haut herzustellen, er ist das Herzstück der neuen ibiotics Pflege-Serie.
Jahrzehntelang wurden Bakterien im Bemühen um Hygiene bekämpft. Zu häufiges Waschen oder falsche Pflege stören jedoch die natürliche mikrobiologische Balance der Haut. „Heute wissen wir: Wir brauchen eine gesunde Mikroflora, also die Vielfalt von Bakterien auf unserer Haut“, erklärt Christine Lang, Professorin für Mikrobiologie und Geschäftsführerin von Organobalance. „Nur so erhält sich eine gesunde und schöne Haut bis ins hohe Alter.“

 

Nachweislicher Schutz und natürliches Anti-Aging

Der in der Hautpflege-Serie enthaltene neue Wirkstoff ibiotics stimulans ist ein Extrakt aus natürlichen Milchsäurebakterien, der die gesunde Mikroflora fördert. In wissenschaftlichen Studien wurde seine Wirkung geprüft und bestätigt. So unterstützt er die natürliche Hautbarrierefunktion. Die Haut wird widerstandsfähiger, stärker vor äußeren Einflüssen geschützt und kann Feuchtigkeit besser speichern. Rötungen und Reizungen klingen ab, trockene Hautpartien werden ausgeglichen. Ergebnis: Der Teint wirkt jünger, frischer, strahlender und ebenmäßiger, Alterungsprozessen wird effektiv vorgebeugt. Ab sofort ist die 3-teilige Hautpflege-Serie ibiotics mit dem patentierten Wirkstoff ibiotics stimulans erhältlich. Es gibt sie als Serum für die gezielte Anwendung, als Gesichtscreme und als Körperlotion. Alle drei Artikel sind online auf www.microbiotics.de erhältlich.

 

Im Überblick: Produktfakten der ibiotics Hautpflege-Serie:
• Bringt die Mikroflora der Haut ins Gleichgewicht
• Einmalige Pflegeformel bei trockener Haut
• Wirkstoff gewonnen aus natürlichen Milchsäurebakterien
• Verbesserung der Haut bei Juckreiz, Reizungen und Rötungen
• Stärkung der Hautbarriere
• gute Hautverträglichkeit dermatologisch getestet
• Natürliches Anti-Aging
• Wirkung durch klinische Studien belegt

 

Inhaltsstoffe ibiotics Serum 100:
• mit Hyaluronsäure zur optimalen Feuchtigkeitsversorgung der Haut
• mit Zuckertang-Extrakt zur Stärkung der Hautbarriere und Glättung der Haut
• mit Extrakten aus der Mimosenrinde zur Beruhigung von irritierten Hautpartien

 

Inhaltsstoffe ibiotics Gesichtscreme 1:
• mit Hyaluronsäure, Baobaböl und Shea-Butter zur optimalen Feuchtigkeitsversorgung der
Haut
• mit Zuckertang-Extrakt und Extrakt aus Granatapfelsamen zur Stärkung der Hautbarriere
und Glättung der Haut
• mit Extrakten aus der Mimosenrinde und Borretschöl zur Beruhigung von irritierten
Hautpartien
• mit Vitamin A und E zur Erhöhung des Collagen-Gehalts in der Haut und dem Schutz der
Haut vor freien Radikalen

 

Inhaltsstoffe ibiotics Körperlotion 1:
• mit pflegendem Oliven-Öl und Avocado-Öl zur optimalen Feuchtigkeitsversorgung der
Haut und Verbesserung der Geschmeidigkeit
• mit Vitamine A und E zur Erhöhung des Collagen-Gehalts in der Haut und zum Schutz der
Haut vor freien Radikalen

 

ibiotics Serum 100, Inhalt 15 ml,136,85 Euro
ibiotics Gesichtscreme 1, Inhalt 50 ml, 53,55 Euro
ibiotics Körperlotion 1, Inhalt 200 ml, 35,70 Euro

 

Über Organobalance:

ORGANOBALANCE ist ein Forschungs- und Entwicklungsunternehmen der Biotechnologie für Produkte und Prozesse auf Basis mikrobieller Stämme. Die ORGANOBALANCE GmbH wurde 2001 von Prof. Dr. Christine Lang gegründet und entwickelt mit rund 35 Mitarbeitern an den Standorten Berlin und Flensburg Produkte auf Basis probiotischer Bakterienkulturen für die Branchen Lebensmittel, Futtermittel, Landwirtschaft, Kosmetik und Pharma sowie Hefeproduktionsstämme für die Industrielle Biotechnologie. Das Unternehmen verfügt über eine einzigartige Sammlung aus Hefe- und Milchsäurebakterienstämmen, die bis in die 1920er Jahre zurückreicht. Mit Gründung der ORGANOBALANCE Medical AG im Jahr 2010 hat das Unternehmen begonnen, auch eigene Produkte sowie neuartige Prophylaxe- und Therapieansätze auf mikrobieller Basis für den deutschen und internationalen Markt zu entwickeln.

Für weitere Informationen:

Silk Relations GmbH
Chausseestraße 123
10115 Berlin
Kerstin Geffert
Fon (030) 84710832
kerstin@silk-relations.com
www.silk-relations.com